Geschichte

Laden-Vorn

Die Fleischwarenfabrik Beisser war von 1884 bis Ende der 1940iger Jahre im heutigen LAGERHAUS ansässig. Die zum großen Teil noch erhaltenen Wandfliesen stammen aus dieser Zeit.

Im Oktober 1995 wurde nach längerem Leerstand das LAGERHAUS zunächst als zeitlich begrenzter Lagerverkauf eröffnet. Aufgrund des überraschenden Erfolges entstand aber schnell die Idee, das Konzept langfristig auszurichten. Frank Gräsel & Steffen Schülke schätzen die langjährige Partnerschaft mit den Untermietern Judith Holling und Holger Thümler. Die besondere Atmosphäre im LAGERHAUS entsteht gerade durch die Mischung der verschiedenen Branchen.